Umfang berechnen - Online-Rechner mit Aufgaben und Lösungen

Aufgaben starten

Statistik

15 Bewertungen mit 4 von 1 bis 5 Sternen

18.468 Aufrufe
Ø Dauer: 2 Minuten




Umfang berechnen - Online-Rechner mit Aufgaben und Lösungen

Hier lernen wir anhand von Aufgaben, wie der Umfang von verschiedenen geometrischen Formen berechnet werden kann. Der Umfang selbst ist nur eine geometrische Größe von vielen, daneben ist beispielsweise die Fläche oder das Volumen eines Körpers relevant. Sehen Sie sich die weiteren Seiten an mit Aufgaben zum Flächeninhalt und zur Körperberechnung.

Kreisumfang berechnen - Rechner und Formel

Wir haben für euch einen Online-Rechner für euch erstellt, um den Kreisumfang schnell berechnen zu können. Dazu ist entweder die Angabe des Radius, des Durchmessers, oder der Fläche notwendig.

Hier geht es zum Online-Rechner >>

Berechnung mit der Formel

Bereits in der 8. Klasse im Mathematik-Unterricht lernen wir die Formel zur Berechnung des Kreisumfangs. Dazu muss man die mathematische Kreiszahl Pi (abgekürzt π = 3,14159265359…) kennen. Wir rechnen meist mit zwei Nachkommastellen von π, also mit der Zahl 3,14. Welche Formel wir zur Kreisumfang-Berechnung einsetzen, hängt von den gegebenen Werten ab:

Durchmesser gegeben U = π · d

Radius gegeben U = π · r · 2

Fläche gegeben U = π · √ (A / π) · 2  

Umfang vom Rechteck berechnen

Die allgemeine geometrische Formel zur Berechnung des Umfangs eines Rechtecks lautet

U = 2 · (a+b) . 

Somit muss zur Berechnung die Längen der beiden Seiten a und b bekannt sein. Es gibt aber auch Aufgaben, bei denen nur eine Seite und die Fläche (A = a · b) oder die Länge der Diagonalen (d = √(a² + b²)) angegeben ist. In diesem Fall ist es am einfachsten, erst die Formel nach dem fehlenden Wert (a oder b) aufzulösen, um dann die Umfangformel U = 2 · (a+b) anzuwenden.

Umfang vom Quadrat berechnen

Die einfachste Aufgabe, die einem Lehrer einfallen kann, ist es den Umfang eines Quadrats zu berechnen. Die Formel lautet

U = 4 · a

Somit muss die Seite a mal 4 genommen werden. Beim Quadrat sind nämlich alle vier Seiten gleich lang. Wenn nur die Fläche (A = a²) oder die Diagonale gegeben ist (d = a · √2), dann ist die Aufgabe nicht ganz so einfach. Hier muss erst nach a aufgelöst werden, bevor der Umfang berechnet werden kann.

Umfang vom Dreieck berechnen

Die allgemeine Formel zur Berechnung vom Umfang eines Dreiecks ist recht einfach 

U = a + b + c

Dafür sind beim Dreieck oftmals nicht alle drei Seitenlängen angegeben. Somit muss anhand der Eigenschaften, der Winkelberechnung und der Spezialformen eine andere Formel zur Umfang- und Flächenberechnung angewandt werden. Mehr dazu in unserem Spezialartikel zu Dreiecken.

Umfang vom Trapez berechnen

Beim Trapez können alle vier Seiten unterschiedlich sein. Sind keine weiteren Angaben zur Form des Trapez angegeben, so müssen alle vier Seitenlängen angegeben sein, um den Umfang berechnen zu können. Hier die Formel:

U = a + b+ c + d

Weitere interessante Umfang-Angaben

Umfang der Erde: 40.075 km (am Äquator am größten, Durchmesser 12.742 km)

Umfang der Sonne: 4.375.245 km (Durchmesser von 1.392.684 km)

Umfang vom Mond: 10.917 km (Durchmesser von 3.476 km)

Umfang des Bodensees: 273 km (173 km davon in Deutschland)

Kommentare (0)



Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493

Kostenloser Support
support@plakos.de

Impressum | Kontakt | Unser Team | Presse | Jobs | © Plakos GmbH 2017